Sebnitzer Fensterbau

Umweltbewusstsein und Flexibilität im historischen Stil

IV78-I Altbau

Fenster lassen Licht in die Räume, schützen vor Wind und Wetter und tragen zu einer positiven Energiebilanz bei. Bei einem nachhaltigen und Energie sparenden Baukonzept sind die Fenster von entscheidender Bedeutung. Mit unserem IV78-I Altbau Fenster entscheiden Sie sich für eine historische Anmutung, Holz-Wetterschenkel und optionalen Zierleisten ohne dabei auf die Enerieeinsparung durch moderne 3-Fach-Isolierverglasungen verzichten zu müssen.

Herstellungsmerkmale Fenstersystem IV78-I Altbau:

  • Standardholzarten sind Kiefer und Meranti als lamellierte Schichtholzkanteln mit 3 Lamellen. (Abbildung ähnlich)
  • flächenversetzte Flügel mit 2 Dichtungsebenen als Mittel- und Überschlagdichtung
  • Farbgestaltung nach Akzo Nobel sikkens Farbkarten
  • Fichte: Uw=0,85 W/m²K gemäß DIN EN ISO 10077-1 bezogen auf die Prüffenstergröße von 1230 x 1480 mm mit Ug=0,6 W/m²K (Swisspacer Advance)
  • Glas als 3-fach Verglasung 40 mm Ug = 0,60 W/m²K nach DIN EN 673 T = 15K
  • Füllungen von bis zu 54 mm Stärke
  • Beschlag silberfarbig Siegenia TITAN AF2 mit der bewährten sebnitzer Grundsicherheit, auf Wunsch kann die Sicherheitsausstattung zusätzlich erhöht werden. Gleichfalls sind vollkommen verdeckt liegende Bandseiten-Beschläge möglich.
  • ohne Aluminium Wetterschutzschiene
  • mit Wetterschutzschiene aus Holz
  • Bei Balkontüren ist auch eine Ausführung mit Bodenschwelle möglich.
  • Zusatzprofile wie z.B. Verbreiterungen, Kopplungen, Deckleisten sowie Zierprofile ermöglichen eine Komplettierung der Anforderungen des Denkmalschutzes