Sebnitzer Fensterbau

09-2016 | sebnitzer driving experience Weil Sicherheit oberste Priorität hat

Jeder hat es schon einmal erlebt! Brenzliche Situationen im Straßenverkehr, egal ob im Winter oder im Sommer. Und dann ist Reaktion gefragt! 

Da unserer Service und unsere Projektleiter täglich auf Deutschlands Straßen  unterwegs sind, war es Zeit für ein Fahrsicherheitstraining, die sebnitzer driving experience wurde ins Leben gerufen

12-2015 | sebnitzer Weihnachtsfeier 2015 In der besinnlichen Zeit des Jahres feiert man gemeinsam

Um noch einmal Energie für die letzten Tage des Geschäftsjahres zu tanken, verbrachte die gesamte Belegschaft im Dezember zu unserer alljährlichen Weihnachtsfeier schöne Stunden im Sebnitzer Amateurtheater "Theatre Libre e.V."

Nach einem wärmenden Glühwein am offenen Feuer folgte ein toller Abend mit einem großartigen Programm der Darsteller und einem leckeren Buffet.

 

 

07-2015 | Wartung, Bedienung und Pflege Neuauflage der Wartungs,- Bedienungs und Pflegeanleitung

Wir freuen uns Ihnen Mitteilen zu dürfen, dass unsere neue Wartungs,- Bedienungs und Pflegeanleitung für Sie ab sofort online steht. Sie finden stets die aktuelle Version in unserem Downloadbereich.

06-2015 | Gealan S9000 Erfolgreicher Start des neuen Gealan S9000 Kombisystems

Mit dem Profilsystem S 9000 erhalten Sie ein modernes, vertieftes System, welches gleichermaßen im Neubau als auch in der Renovierung einsetzbar ist. S 9000 vereint als Kombisystem mit 82,5 mm Bautiefe die Charakteristiken und Vorteile von Mittel und Anschlagsdichtung gleichermaßen. Die große Bautiefe, sechs Profilkammern in Blendrahmen, Flügel und Pfosten und zwei oder drei durchgängige Dicht ebenen sind Garanten für eine hervorragende Wärmedämmung. Damit werden sebnitzer-Fenster selbst höchsten Ansprüchen gerecht.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • 82,5 mm Bautiefe
  • Aufnahme von Gläsern bis 54 mm Dicke
  • Als Anschlagdichtung verfügbar
  • Als Mitteldichtungssystem verfügbar
  • Optional mit innovativer Scheibenverklebung (STV),  der statischen trocken Verglasung.
  • Ausgereifte Farbvielfalt
05-2015 | SIEGENIA ... geplant, geschult, gebaut Erfolgreicher Start der neuen sebnitzer-Beschlagsgeneration

Bei einem gemeinsamen Frühstück mit Partnern der sebniterz fensterbau GmbH wurden die Möglichkeiten, Vorteile und Besonderheiten des neuen Beschlages vorgestellt. Unter Fachleuten wurde die effiziente Einstellung und Wartung der neuen Beschlagsgeneration im Hause sebnitzer besprochen. Die Kollegen nutzten gleichzeitig die Chance alle Fragen und Themen beim gemeinsamen "Lunch & Learn" zu diskutieren.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die Tatkräftige Unterstützung des Hauses SIEGENIA bedanken und freuen uns auf künftige Herausforderungen.

04-2015 | Für jeden das Richtige

Wir freuen uns Ihnen Mitteilen zu dürfen, dass unsere neue Kunststoff Broschüre "Für jeden das Richtige" in neuer Auflage vorliegt. Sie finden stets die aktuelle Version in unserem Downloadbereich.

03-2015 | Mehr Bewegung denn je “sebnitzer definiert Standards neu”

Zu den Grundregeln einer guten Zusammenarbeit gehört auch die regelmäßige Information des Geschäftspartners über anstehende Veränderungen.

Aus diesem Grund möchten wir Sie heute darüber informieren das wir unseren Beschlaghersteller im Bereich der Kunststoffelemente wechseln.

Die Firma Siegenia ist langjähriger Hersteller von Fenster- und Türbeschlägen für Holz und Kunststoff und bietet ein weites Spektrum von Lösungen für den Fensterbau an, welches Fenster und Türen einzigartig und wertvoll macht. Verschiedenste Gestaltungsmöglichkeiten, erstklassische Produkte und fortlaufende Veränderungsprozesse bieten ganzheitliche Lösungen auf höchstem Niveau.

01-2015 | Gesellschafterwechsel "Nichts ist so beständig wie der Wechsel!"

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

zu den Grundregeln einer guten Zusammenarbeit gehört auch die regelmäßige Information des Geschäftspartners über

anstehende Veränderung.

Aus diesem Grund, möchten wir Sie heute gemäß dem Ausspruch von Herakles:

„Nichts ist so beständig wie der Wechsel“

darüber unterrichten, dass es einen Wechsel der Gesellschafter und Unternehmensnachfolge in der sebnitzer fensterbau GmbH gab, welcher auch künftig eine erfolgreiche Basis und Kooperation bieten soll.

Herr Florian Jehle, der Ihnen bereits als Geschäftsführer seit 01.01.2013 bekannt ist,ist mit Wirkung vom 01.01.2015 geschäftsführender Gesellschafter der sebnitzer fensterbau GmbH geworden.

&

Herr Alexander Jehle, der Ihnen bereits als Assistent der Betriebsleitung bekannt ist, ist mit Wirkung zum 01.01.2015 Gesellschafter der sebnitzer fensterbau GmbH.

Ein nahtloser Übergang, ein stets kundenorientiertes Engagement sowie die notwendige Kontinuität unserer Geschäftsbeziehungen ist durch die Nachfolge aus der eigenen Familie gewährleistet.

Zukünftig wird das Unternehmen gemeinsam mit Herrn Siegfried Jehle in zweiter Generation weitergeführt.

Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit und das damit verbundene Vertrauen.

04-2014 | Standards neu definiert Haustürverriegelung mit Komfort - Q-Verstellung und Softlock-Falle

Die sebnitzer fensterbau GmbH hat für Ihre Kunden eine Verriegelung mit 5 Verrieglungspunkten mit jeweils 2 Bolzen und Schwenkhaken zuzüglich Falle als Standard eingeführt. In diesem Paket inklusive ist auch die innovativen Q-Verstellung und eine Softlock-Falle ohne Mehrpreis. Somit wurde im Bereich der Haustüren wieder ein echter Mehrwert für unsere Kunden geschaffen.

Q-Verstellung - Höhere Dichtigkeit durch verbesserten Anpressdruck

Verbesserte Funktionalität sowie Zeit- und Kosteneinsparungen in der Türenfertigung – die neue Q-Verstellung von KFV überzeugt durch maßgebliche Vorteile für Verarbeiter und Endkunden. Zum besseren Ausgleich von Toleranzen wurde der Einstellbereich um 2 mm auf 5 mm (± 2,5 mm) vergrößert. Im täglichen Gebrauch kann die neue Q-Verstellung ebenfalls punkten: Hier sorgen veränderte Einlaufschrägen sowie eine optimierte Anpassung an den 8-mm-Schwenkhaken für eine Verbesserung des Anpressdrucks und damit für eine hohe Dichtigkeit und einen zuverlässigen Schutz vor Wind und Schlagregen. Die signalgraue Gestaltung des Verstellkastens verleiht der Q-Verstellung eine wertige und an das Erscheinungsbild von Edelstahloberflächen angepasste Optik.

Softlock-Falle – flüsterleises Schließgeräusch und wartungsfreies Produktdesign

Mit einer neuen Softlock-Falle für Mehrfachverriegelungen sorgen unsere neuen Verriegelungen jetzt für höchsten Bedienkomfort und flüsterleise Schließgeräusche. Das Prinzip ist ebenso einfach wie effektiv und beruht auf der intelligenten Materialkombination aus Kunststoff und Stahl. Der widerstandsfähige Metallkern des Fallenkörpers wird umlagert von einer Kunststoffoberfläche, deren durchdachte Formgebung verhindert, dass beim Schließen der Tür Reibung zwischen Metallteilen entsteht. Darüber hinaus überzeugt die Kombination durch ihre absolute Wartungsfreiheit.

03-2014 | fensterbau frontale 2014 Inspirationsfluß und Innovationen für die Branche

Die fensterbau frontale, die Weltleitmesse für Fenster, Türen und Fassaden fand in diesem Jahr vom 26.-29. März 2014 statt. Veranstaltungsort war traditionell Nürnberg.

Die sebnitzer fensterbau GmbH und fast alle seine FLG (Fenster-Leistungsgemeinschaft GmbH) Kolleginnen und Kollegen waren vor Ort um am Inspirationsfluss Teil zu haben und neue Ideen in den Markt zu integrieren.

Der Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit und Komfort bleibt weiterhin der Innovationstreiber für die Fensterbau-Branche. Handel, Hersteller, Architekten und das Handwerk in Verbindung mit uns Verarbeitern diskutierten auf der fensterbau frontale 2014, wie die Trends mit energieeffizientem Bauen in Einklang zu bringen sind. Ein wesentlicher Schwerpunkt sind Lösungen für die Automatisierung von Fenstern und somit die Eingliederung in moderne Steuerungssysteme mit minimalem Aufwand.

Fazit:
Rund 109.000 Besucher und 1.320 Aussteller im Jahr 2014 machten die fensterbau frontale im Verbund mit dem HOLZ-HANDWERK zu einem beeindruckenden Branchenhighlight.

 

 

 

 

 

11-2013 | Holz - System "PLUS" Das neue Holz System mit dem + an Qualität

Das neue „IV92H+“ bzw. „IV92HA+“ setzt im Hause sebnitzer neue Maßstäbe. Eine gemeinschaftliche Studie der Fenster-Leistungsgemeinschaft GmbH im Jahr 2013 zum Thema „das Holzfenster 2014“ hat zahlreiche Erkenntnisse gebracht, welche wir letztendlich in unseren neuen System „PLUS“ einfließen lassen haben.

Ein umfangreiches Sortiment von Fenstern und Türen in innenöffnend sowie außenöffnend und Hebe-Schiebe-Türen steht bereits dieses Jahr zur Verfügung. Dieser Generationswechsel wurde gleichlautend innerhalb des Systems „IV78 Holz“ und „IV78 Holz-Alu“ zum jeweilig zusätzlichen System „PLUS“ umgesetzt, um ein kundengerechtes Produktsortiment aus lückenlos aufeinander abgestimmten Produkten zu gewährleisten.

Auch im Bereich Kunststoff haben wir uns bereits für nächstes Jahr auf einen Generationswechsel eingestellt. Gemeinsam mit unserem Systempartner GEALAN werden wir ein neues Systemaufnehmen. Dieses ist mit dem innovativen IKD® sowie STV® kombinierbar und verzichtet nicht auf die bereits etablierte Acryl Color Oberfläche.

Ebenso haben wir in der Verarbeitungstechnologie Kunststoff investiert, um auch noch die kleinsten Details, wie Gehrungsschnitte so detailliert wie möglich zu fertigen. Die sebnitzer fensterbau GmbH steht für zertifizierte Markenprodukte, für eine hervorragende Verarbeitung, vielfältige Kombinierbarkeit und Sicherheit für das Produkt und den Kunden durch, geprüfte Qualität – eben „Qualität bis ins Detail“.

09-2013 | Technologie, Generationen weiter... ein System "PLUS"

Wir, die sebnitzer fensterbau GmbH, haben uns schon länger mit den steigenden Anforderungen der EnEV beschäftigt und für Investitionen in die Technologie und Systeme der neuen Generationen entschieden. Als einer der komplett anbietenden Hersteller im Bereich Holz, Holz-Alu und Kunststoff, haben wir uns einiges einfallen lassen, um Ihnen umfassende Systeme mit einem „PLUS“ an Energieeffizienz, Funktionalität, Design und Vielfältigkeit anbieten zu können.

 

Diese neue Technologie wird im Holz und Holz-Alu im September dieses Jahres eingesetzt und die ersten Elemente in Serienreife produzieren. Die Investition ist nicht nur in der Fertigungstechnologie Generationen weiter, auch die neuen Systeme haben sich die Auszeichnung „PLUS“ wahrlich verdient und brauchen sich hinter unseren bereits etablierten Systemen IV68 Holz bzw. Holz-Alu und IV78 Holz bzw. Holz-Alu nicht verstecken.

Auf einer der modernsten CNC Anlagen Deutschlands werden nun mit zwei unabhängig ansteuerbaren Aggregaten, einem Energie-Manage-ment, voll automatisierten Werkzeug-wechslern, einem Tool-Management System und einer innovativen Ansteuerung die Systeme „PLUS“ gefertigt. Wir haben einige Mühe auf uns genommen, Ihnen eine neue Lösung aus unserem Haus präsentieren zu können. Einige Änderungen im Bereich der verschiedensten Komponenten wie Dichtungen, Verbindungen, Schwellen und Geometrien bringen wahrlich ein Fenster einer Generation weiter aus nun mehr als 21 Jahren Erfahrung hervor.

08-2013 | Qualität sichern durch Ausbildung

Industriekauffrau / Industriekaufmann:

 Auch in diesem Jahr starteten, am 1. August wieder zwei neue Auszubildende Ihre Ausbildung  bei der sebnitzer fensterbau GmbH. Sie lernen über drei Jahre verteilt in den  betrieblichen Abteilungen unseres Unternehmens den Beruf der Industriekauffrau bzw. des Industriekaufmannes.

Nach Ihrem erfolgreichen Schulabschluss, steht Ihnen nun eine gute Ausbildung in unserem Unternehmen bevor. Nicht nur im Betrieb werden Sie bestens ausgebildet, sondern auch im Hause unseres privaten  Berufsschulpartners, der AfBB Akademie für Berufliche Bildung Dresden. In der Schulzeit können Sie dabei zahlreiche Zusatzqualifikationen erwerben.

Holzmechanikerin / Holzmechaniker:

In dem Ausbildungsberuf der Holzmechanikerin bzw. des Holzmechanikers sind dieses Jahr leider die Ausbildungsstellen unbesetzt geblieben. Wie auch im kaufmännischen Bereich stellen wir auch hier jedes Jahr 3 Stellen zur Verfügung. Wir suchen nach wie vor junge und engagierte Auszubildende die sich eine Laufbahn in diesen Berufen vorstellen können um gemeinsam mit uns an Ihr persönliches Ziel zu gelangen.

Natürlich hoffen wir auch für das kommende Ausbildungsjahr wieder auf neue Auszubildende im kaufmännischen sowie handwerklichen Bereich in unserem Team begrüßen zu dürfen. 

03-2013 | Ende Winteraktion Schluss mit dem Schnee

Unsere Winteraktion wahr auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.  Zahlreiche Unternehmen füllten, trotzdem langen und kalten Winter unsere Auftragsbücher.

An dieser Stelle möchten wir, die sebnitzer fensterbau GmbH dafür Danke sagen. Vor allem für die rege Beteiligung an der Aktion und der guten Zusammenarbeit.

Wir freuen uns Ihnen auch nächstes Jahr wieder einen attraktiven Winterrabatt präsentieren zu dürfen um auch in der kalten Jahreszeit für Sie die richtigen Fenster zu bauen.

Eben: „Für jeden das richtige.“

01-2013 | Geschäftsführerwechsel Einleitung eines Generationswechsels

Zum 31. Dezember 2012 hat unserer zweiter Geschäftsführer, Herr Arnim Weyer, das Unternehmen als Geschäftsführer auf Grund seines Renteneintritts und Einleitung des Generationswechsels verlassen.

Der neue Geschäftsführer, Herr Florian Jehle, nimmt seit dem 01. Januar 2013 diese Postition ein. Durch diesen Schritt ist eine erste wichtige Hürde im Generationswechsel des Unternehmen vollzogen.

07-2012 | 20 Jahre sebnitzer fensterbau GmbH Wir feiern 20 Jahre - Qualität bis ins Detail!

Für unser 20 jähriges Firmenjubiläum haben wir uns reichlich Gedanken gemacht und uns letztendlich entschieden dieses Jubiläum mit jenen Menschen zu feiern, mit denen wir gemeinsam diese 20 Jahre gemeistert haben, unseren Mitarbeitern.

Nachfolgend berichtet eine unserer Mitarbeiterinnen über Ihre eindrücke der Veranstaltung: "Nach einer langen Fahrt bei gefühlten 50 °C und jeder Menge Unterhaltung durch unseren Servicemonteur, erreichten wir das schöne Potsdam, wo wir eine Stadtrundfahrt, sowie eine schöne Schiffsrundfahrt auf dem Wannsee genießen durften.

Zum späten Nachmittag führten wir unsere Reise fort und erreichten das Hotel Motel „One Spittelmarkt“ in Berlin, wo wir selbst einst sebnitzer Fenster und Türen einbauen durften. Nachdem sich alle kurz frisch gemacht haben, ging es mit dem Bus auch schon weiter, denn die Geschäftsleitung hatte noch so einiges geplant für diesen Abend. Angekommen am Potsdamer Platz durften wir uns in „Tony Roma´s“ ordentlich mit leckeren Spare Ribs sättigen.

Nach einem kurzen Foto-Shooting und ein wenig Freizeit, war dann auch das Geheimnis mit der „Fahrt ins BLAUE“ gelüftet: Ein Besuch der allseits bekannten „Blue Man Group“-Show war das Highlight des Tages, den wir anschließend individuell im Berliner Nachtleben verbrachten. Nach einer kurzen, aber durch den perfekten Schallschutz der Fenster, störungsfreien Nacht, genossen wir das Frühstück im Hotel und setzten unsere Reise fort. Während einer Stadtrundfahrt sahen wir uns neben den Berliner Sehenswürdigkeiten auch Projekte unseres Unternehmens, wie z.B. das Victoria-Quartier an. Gegen Mittag beendeten wir die Stadtrundfahrt und verbrachten die Zeit bis zur Heimreise individuell am Alexanderplatz. Auch während der Heimreise machten wir einen kurzen Halt in Lübbenau, um uns dort ein weiteres unserer Projekte, das Gebäude des AWO-Regionalverbandes Brandenburg Süd, anzusehen. In Dresden angekommen schlossen wir unseren Ausflug zum 20-jährigen Jubiläum bei einem deftigen Abendessen im Pulverturm an der Frauenkirche ab. Es war ein sehr erlebnisreicher und gelungener Ausflug und weckt die Vorfreude aller Anwesenden auf das nächste Firmenjubiläum in 2017.“

05-2012 | Qualifizierter Partner beim Schallschutzprogramm des BER
Vom Flugzeuglärm zur Entspannung

Flughafen Berlin Brandenburg oder künftig kurz der "BER" wird die neue Pforte zur Hauptstadt Berlin. Dank der zentralen Lage soll  hier der gesamte Luftverkehr des Raums Berlin Brandenburg konzentriert werden. Um die Anwohner der Flugkorridore von den Wirkungen des damit verbunden Lärms zu schützen wurde ein Schallschutzprogramm aufgelegt. Im Rahmen dieses Programms werden rund 25.000 Wohneinheiten sowie 50 besondere Einrichtungen vor dem Lärm geschützt.

Bei der Durchführung wird das Programm von qualifizierten Firmen mit unterschiedlichen Leistungen begleitet. Auch die sebnitzer fensterbau GmbH ist als autorisierter Hersteller von Fenstern und Türen in den Firmenpool des Schallschutzprogramms aufgenommen wurden. Neben hochwertigen Fenstern und Türen werden auch Schalldämmlüfter geliefert und durch lokale Unternehmen montiert. Informationen zu den Lüftern finden Sie in unserem Downloadbereich.

Zahlreiche weitere Informationen sowie häufig gestellte Fragen rund um das Schallschutzprogramm des BER werden Ihnen auf der Seite der Berliner Flughäfen beantwortet. Dort finden Sie in verschiedenen Rubriken bereits eine vielzahl von Antworten.

Gern stehen wir Ihnen für weiterführende Fragen unter +49 35971/5 94-94 zur Verfügung oder Sie senden uns eine e-mail an BER@sebfb.de.

01-2012 | Besuch aus Südkorea Zufriedene Passivhaus-Kunden besuchen die sebnitzer fensterbau GmbH

Zum 2. Arbeitsbesuch befand sich im Dezember eine Delegation aus Südkorea in Sebnitz. Dabei wurden die neuen Produkte und Entwicklungen im Bereich Passivhausfenster und Türen vorgestellt. Eine eigene Produktlinie, ausgerichtet für die Bedürfnisse der anspruchsvollen Kunden, wurde konzipiert und bildete den Abschluss des eintägigen Besuches.

Sebnitz arbeitet bereits seit 2 Jahren mit dem Kunden zusammen. Im Jahr 2010 wurde das 1. zertifizierte Passivhaus in Südkorea mit sebnitzer Fenstern ausgerüstet. Weitere Objekte sind mittlerweile gefolgt. Die Montageplanung und Ausführung erfolgte nach den Vorgaben der RAL- Montagerichtlinien und erreichte beim Blower-Door-Test Luftwechselraten von 0,276 1/h. Für die koreanischen Architekten und Planer eine Meisterleistung. Die Messung wurde im Fernsehen übertragen. Unser Monteur wurde gefeiert und hatte zum Ende seiner Reise die größten Probleme damit, seine Interview-Termine zu koordinieren.

11-2011 | Fenestration China 2011 German Pavillion - Stark mit Partnern international vertreten

International ist die sebnitzer fensterbau GmbH immer wieder auf Messen vertreten. Beispielsweise auf der „Fenestration China 2011“, einer internationalen Fachmesse für Fenster, Türen und Zubehör. Diese fand in diesem Jahr vom 02.-04.11 2011 in Peking statt. Die Messe Nürnberg betreute dabei den „Deutschen Pavillon“, der im Rahmen der Messe 11 deutsche Unternehmen zusammenfasste.

Gemeinsam mit dem Joint-Venture Partner aus Taiyuan in China wurde der Stand betrieben, welcher zahlreiche Interessenten anlockte. Besonders die hohe Qualität der Holzelemente und deren Verarbeitung wurden von den Messebesuchern bestaunt. Vom Joint-Venture Partner in China wurden im letzten Jahr ca. 45.000 m² Fenster im heimischen Markt produziert und eingebaut. Nach einem 7 tägigen Aufenthalt kehrte unsere Delegation mit neuen Kunden und zahlreichen Eindrücken zurück nach Deutschland. Die Messe brachte viele positive Resonanzen und wir freuen uns bereits auf die Fenestration 2012.